Demokonto von anyoption: Erfahrungen und Test

Diese Seite teilen:

anyoption ist ein Anbieter für den Handel mit Binären Optionen mit Sitz in Zypern. Der Anleger hat hier die Möglichkeit, Binäre Optionen aus fünf Anlageklassen zu handeln. Leider verfügt dieser Anbieter nicht über ein kostenloses Demokonto. Was den Anleger darüber hinaus bei anyoption erwartet, lässt sich in unserem Review nachlesen.

Jetzt bei anyoption anmelden!

Alternativen mit einem Demokonto

Anders als in manch langweiliger Börsenphase erlebt der Markt für Binäre Optionen seit Jahren eine sehr dynamische Entwicklung. Immer wieder streben neue Online Broker auf den Markt und bieten eine eigene spezifische Auswahl an Handelsmöglichkeiten an. Bei der Auswahl des richtigen Anbieters sollten vor allem unerfahrene Trader aber vor allem darauf achten, dass der Anbieter ein kostenloses Demokonto zur Verfügung stellt. Nur so ist es möglich, den mitunter sehr hektischen Handel mit Binären Optionen kennen zu lernen, ohne zunächst ins volle Risiko gehen zu müssen. Wichtig ist dabei in erster Linie, dass das Demokonto kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Während anyoption diesen Service bisher nicht im Angebot hat, gibt es eine Reihe von alternativen Anbietern, bei denen man sich an den Handel mit Binären Optionen ohne eigenes finanzielles Risiko herantasten kann. Bei 24option gibt es diesen Service ganz selbstverständlich und auch der noch recht junge Anbieter option888 hat ein kostenloses Demokonto in seinem Portfolio. Um einen weiteren Anbieter für das Trading von binären Optionen, der seinen Kunden ein kostenloses Demokonto anbietet, handelt es sich bei iq option.

Handelsangebot von anyoption

Der Handel mit Binären Optionen ermöglicht theoretisch den Zugriff auf alle weltweit gehandelten Wertpapiere, Indizes oder Rohstoffe, allerdings bietet keiner der Online Broker mit Schwerpunkt auf Binären Optionen das komplette Spektrum. Dies ist auch gar nicht notwendig, denn erfahrungsgemäß konzentriert sich der Handel eines Akteurs zumeist auf wenig einzelne Werte. Viel wichtiger als eine riesige und unüberschaubare Auswahl ist daher ein Angebot an Basiswerten, welches Titel umfasst, bei denen sich der Händler auskennt. Denn eine gute Marktkenntnis in Bezug auf einzelne Werte ist das A und O für den langfristigen Handelserfolg. Das Handelsangebot bei anyoption kann vor diesem Hintergrund als klein aber fein bezeichnet werden. Es setzt sich dabei aus den wichtigsten Handelskategorien zusammen. Neben den weltweit wichtigsten Indizes und Währungspaaren (Majors, weitere Dollarwährungen, skandinavische Währungen) können auch Optionen auf die vier meistgehandelten Rohstoffe Gold, Silber, Öl und Erdgas erworben werden. Außerdem können etwa 70 Aktien in Form von Binären Optionen gehandelt werden, darunter etwa globale Schwergewichte wie Coca Cola oder Google aus den USA oder der chinesische Amazon Rivale Alibaba. Auch einige deutsche Werte aus der ersten Reihe stehen auf dem Kurszettel von anyoption, darunter Adidas, Allianz oder Daimler. Insgesamt deckt das Aktien Handelsportfolio von anyoption sowohl mit Sicht auf Region als auch auf Branche eine sehr große Bandbreite ab. Aktien der zweiten und dritten Reihe gehören dagegen nicht zum handelbaren Angebot.

Zudem werden von anyoption fünf verschiedene Instrumente für den Optionshandel angeboten. Neben den einfachen Binären Optionen, bei denen mit vorher festgelegten Renditen auf fallende oder steigende Kurse einzelner Basiswerte gesetzt werden kann, stehen zusätzlich Option +, Binär 1 bis 100, One Touch sowie die Optionsvariante Spezial zur Auswahl. Bei allen diesen Varianten handelt es sich ebenfalls um Optionsgeschäfte. So kann der Anleger bei One-Touch Optionen darauf setzen, dass ein bestimmtes Kursniveau bei einem Basiswert mindestens einmal berührt wird. Bei Binär 1 bis 100 kann auf die Differenz spekuliert werden, die innerhalb einer bestimmten Zeitspanne zwischen einem Ausgangswert und der Kursentwicklung entsteht. Je nach Höhe dieser Differenz fällt die Rendite zwischen 1 und 100 Prozent aus.

Bonus bei der ersten Einzahlung

Aktuell gibt es aufgrund der Vorgaben durch die Regulierungsbehörde CySec keinen Bonus für Neukunden bei anyoption.

Handelssoftware

Eine gesonderte Handelssoftware, die für das Trading eingesetzt wird, muss für den Handel mit anyoption nicht herunter geladen werden. Nach der Eröffnung eines Handelskontos sowie der Einzahlung eines Guthabens kann sich der Kunde in die Handelsplattform einloggen und problemlos mit dem Handel starten.

Andere Online Broker, die sich auf Binäre Optionen spezialisiert haben, bieten neben einer eigenen Handelsplattform, auch Hub genannt, zudem die Möglichkeit, den Handel über eine kostenlose Software abzuwickeln. Zumeist wird hierfür der MetaTrader zum Download angeboten. Der Online Broker anyoption bietet dies jedoch nicht an.

Etwas anders liegt der Fall für den mobilen Handel. Hier werden sowohl von anyoption als auch von den alternativen Anbietern Apps bereitgestellt. Je an Betriebssystem des mobilen Gerätes (Android oder iOS) steht eine spezifische App zur Auswahl, so dass der mobile Handel auch bei anyoption keinerlei Problem darstellt.

Fakten über anyoption

Das Unternehmen anyoption ist wie viele andere Online Broker Auch im EU Staat Zypern registriert. Damit fällt es zunächst unter die Vorgaben der Europäischen Bankenregulierung, an die auch die zuständigen Behörden in Zypern gebunden sind. Damit kann der Trader auf ein angemessenes Niveau an Sicherheit um Seriosität vertrauen, denn anyoption ist seriös. Zur Firmenpolitik von anyoption gehört es zudem, dass die Kundengelder streng getrennt von den Finanzen des Unternehmens verwaltet werden, so dass diese im Falle einer nie ganz auszuschließenden Insolvenz geschützt sind. Zu den Sicherheitsstandards des 2008 gegründeten Unternehmens gehört es zudem, dass der Datentransfer ausschließlich verschlüsselt durchgeführt wird, so dass Dritte keinen Zugriff auf interne Informationen und Daten der Kunden haben. Insgesamt konnten wir in unserem Test Betrug und unseriöse Praktiken ausschließen und können die Anmeldung bei anyoption uneingeschränkt empfehlen.

Jetzt bei anyoption anmelden!

Fragen und Antworten

Welche Einzahlungsmöglichkeiten stehen den Kunden von anyoption zur Verfügung?

Für die Einzahlung stehen Kreditkartenzahlung und Banküberweisung zur Verfügung. Darüber hinaus können auch die Dienste des Anbieters Skrill genutzt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Auszahlungen kurzfristig zu stornieren.

Welcher Gewinn ist im Optionshandel mit anyoption möglich?

Bei anyoption wird für jedes Optionsgeschäft in der Basisvariante im Vorhinein eine bestimmte Rendite angezeigt, die im Erfolgsfall dem Handelskonto gutgeschrieben wird. Diese Rendite liegt je nach Anlagekategorie und Handelsinstrument zwischen 65 und 71 Prozent. Bei speziellen und noch einmal spekulativeren Optionsvarianten wie One Touch oder Options+ sind sogar Renditen von bis zu 1.000 Prozent möglich.

Wie viel Geld verliere ich, wenn ein Optionsgeschäft nicht aufgeht?

Normalerweise verfallen Optionen, wenn der erwartete Fall nicht eintrifft. Die entsprechenden Optionenscheine sind also nach Ablauf der Frist wertlos. Bei anyoption wird jedoch der Totalausfall der Investitionssumme vermieden. Der Händler bekommt beim Basisinstrument in jedem Fall 25 Prozent seines Einsatzes zurück. Bei den Spezialvariationen ist dagegen immer eine Rückzahlung von 15% des Einsatzes garantiert.

Gibt es eine Untergrenze für die Höhe von Auszahlungen?

Im Prinzip nicht. Allerdings wird bei sehr niedrigen Summen eine spezielle Gebühr fällig, die die Auszahlung unrentabel macht.

1 vote