Demokonto von BDSwiss: Erfahrungen und Test

Diese Seite teilen:

BDSwiss ist ein bekannter Online Broker. Bereits über 500.000 registrierte Kunden nutzen die Dienste des Brokers, der in der Vergangenheit bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Erst im Februar 2016 wurde BDSwiss durch FX Empire zum „Zuverlässigsten Broker 2015“ gekürt. Auf diese Auszeichnung ist der Anbieter besonders stolz, da es ein Beweis dafür ist, dass BDSwiss zu den besten Online Brokern gehört. Der Online Broker hat neben seinem Hauptsitz in Zypern noch zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Frankfurt am Main. Von dieser Niederlassung werden die deutschen Kunden betreut.

Aufgrund der guten Unternehmensentwicklung hat BDSwiss sein Handelsangebot erweitert. Nun bietet der Broker neben dem Handel mit Binären Optionen auch den Handel mit Forex und CFD Produkten an. Diese Produkte sind vor allem für Anleger mit Erfahrung sehr interessant. Der Handel mit Forex und CFD Produkten ist sehr komplex und risikoreich. Um auf dem Gebiet des Forex und CFD Handels Erfahrungen zu sammeln, bietet BDSwiss registrierten Kunden ein kostenloses Demokonto an. Mit diesem können Sie ohne Kapitaleinsatz Erfahrungen im Handel mit Forex- und CFD Produkten sammeln.

Wir untersuchen, wie sinnvoll der Einsatz des kostenlosen Demokontos ist und nehmen die Forex sowie CFD Angebote des Brokers BDSwiss genauer unter die Lupe.

Jetzt bei BDSwiss anmelden!

Wie kann man ein Demokonto eröffnen?

Der Handel mit Forex und CFD Werten kann aufgrund der Hebelwirkung sehr lukrativ sein. Wegen des hohen Verlustrisikos sollte man als unerfahrener Anleger nicht sofort echtes Geld in Forex und CFD Produkte investieren. Vielmehr empfiehlt sich die Eröffnung eines Demokontos. Durch ein Demokonto kann man Erfahrungen sammeln und überprüfen, welche Anlagestrategien beim Handel mit Forex und CFD Produkten Erfolg versprechen. Man kann verschiedene Strategien ausprobieren und sich mit dem Programm vertraut machen.

Wenn man das Programm ausführlich testet, sind später zahlreiche Fehler beispielsweise aufgrund einer falschen Bedienung ausgeschlossen. Dadurch kommt es später zu keinen Problemen beim echten Handel. Die Eröffnung eines Demokontos beim Online Broker BDSwiss ist kinderleicht. Sie erfolgt in 6 Schritten und ist selbsterklärend. Deshalb gehen wir jetzt nicht näher auf die einzelnen Schritte ein, sondern fassen sie nur kurz zusammen:

  1. Internetseite von BDSwiss aufrufen.
  2. Unterpunkt Demokonto auswählen
  3. Anmeldeformular ausfüllen
  4. Datenschutzerklärung durchlesen und bestätigen
  5. Die per E-Mail erhaltenen Zugangsdaten abrufen
  6. Demokonto mit den erhaltenen Zugangsdaten öffnen

Die Eröffnung des Demokontos dauert nur wenige Minuten. Nach der Einrichtung des Demokontos ist das Konto sofort einsetzbar. Der Trader kann gleich mit Forex und CFD Produkten handeln. Für den Handel mit Forex und CFD Produkten steht dem Trader ein virtuelles Startguthaben von bis zu 100.000 USD zur Verfügung. Dieses kann und sollte gesplittet und in verschiedene Produkte investiert werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern gibt es bei dem Demokonto von BDSwiss keine funktionalen oder zeitlichen Einschränkungen. Der Trader kann, solange er sein Startguthaben noch nicht vollständig aufgebraucht hat, zeitlich unbegrenzt alle Funktionen des Kontos testen, Erfahrungen sammeln und eigene Anliegestrategien entwickeln.

Das Demokonto von BDSwiss wurde ursprünglich für Einsteiger in den Forex und CFD Handel entwickelt. Wir empfehlen die Nutzung aber auch erfahrenen Anlegern. Diese haben mit dem Demokonto nämlich die Möglichkeit, neue Anlagestrategien zu entwickeln und ohne Risiko zu testen. Bei der Entwicklung von eigenen Anlagestrategien können Anleger das Schulungsangebot von BDSwiss nutzen und auf die Erfahrung der Experten zurückgreifen. Sie können beispielweise:

  • in den Informationen des Education Centers recherchieren
  • an einem Live Seminar oder Online Webinar teilnehmen
  • verschiedene professionelle Trading Tools nutzen
  • bei Fragen den Kundensupport kontaktieren

Das Schulungsangebot von BDSwiss ist im direkten Vergleich zu vielen anderen Online Brokern sehr umfangreich. Dies ist vor allem für unerfahrene Trader ein großer Vorteil. Der Kundensupport des Online Brokers ist ausgezeichnet. Die Mitarbeiter von BDSwiss sind per Telefon, E-Mail und Live-Chat erreichbar. Sie antworten schnell und kompetent in verschiedenen Sprachen. Man muss also keine perfekten Englischkenntnisse besitzen, um mit dem Support in Kontakt zu treten.

Das Handelsangebot von BDSwiss

Das Handelsangebot von BDSwiss ist sehr vielfältig. Es umfasst neben Binären Optionen inzwischen auch Forex und CFD Produkte. Die Zusammenstellung der Produkte wird regelmäßig angepasst. Deshalb können hier nicht alle Angebote aufgelistet werden und wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Anbieters.

Das Portfolio von BDSwiss ist quantitativ grundsätzlich mit dem von anderen Online Brokern vergleichbar. Es umfasst es Basiswerte aus den verschiedensten Bereichen, sodass jeder Anleger für seine Strategie passende Produkte findet. Aufgrund der hohen Gewinnmöglichkeiten sind für die Anleger mit Erfahrung vor allem Forex und CFD Produkte interessant. Mit diesen kann ein Anleger aufgrund der Hebelwirkung (Leverage Effekt) Summen investieren, die das Eigenkapital um ein Vielfaches übersteigen.

Mit Forex und CFD Produkten kann man auch mit einem geringen Eigenkapital sehr hohe Gewinne erzielen. Man sollte dabei jedoch unbedingt berücksichtigen, dass nicht nur die Gewinnchancen, sondern auch die Risiken bei den Forex und CFD Produkten sehr groß sind. Der höchstmögliche Hebel beläuft sich bei den Forex und CFD Produkten des Brokers bei BDSwiss auf 1:400. Er kann in Abhängigkeit vom Basiswert variieren und auch tiefer liegen. Deshalb sollte man den Hebel bei der Auswahl bei einer Anlage unbedingt vergleichen.

In Abhängigkeit vom Hebel verändern sich die Chancen und die Risiken des Traders. Ein höherer Hebel bedeutet immer eine größere Gewinnchance aber auch ein höheres Verlustrisiko. Aufgrund des hohen Verlustrisikos sollten gerade Anfänger nach dem Testen der Demoversion mit kleinen Einlagen beginnen. Sie sollten nur Geld einsetzen, was sie nicht zwingend benötigen und wo sie auch den Verlust verkraften können. Bezüglich der Höhe einer Einlage sind die Trader relativ frei, da es beim BDSwiss Trading keine Mindesteinlage gibt. Dies ist ein wesentlicher Vorteil im direkten Vergleich zu vielen anderen Anbietern.

Bereits ab einer Handelsgröße von 0,01 Lot ist ein Trade möglich. Bei den Spreads liegt der Minimumwert bei 1,2 Pips. Beide Werte sind sehr gering und wettbewerbsfähig. Die Kosten für Trader sind bei BDSwiss transparent und vergleichsweise niedrig. Deshalb können wir diesen Broker uneingeschränkt weiterempfehlen.

Handelssoftware

BDSwiss nutzt für das Trading eine professionelle Software. Diese basiert auf der Basis von MetaTrader MT4 und wurde von BDSwiss weiterentwickelt. Sie wurde so optimiert, dass sie noch anwenderfreundlich ist. Die Handelssoftware von BDSwiss zeichnet sich durch eine einfach bedienbare Oberfläche und zahlreiche kostenlose Analysewerkzeuge aus. Sie ist browserbasiert und direkt auf der Internetseite eingebunden. Dies hat für den Trader den Vorteil, dass er an jedem Computer Forex, Aktien und Rohstoffe handeln kann.

Die Tradingsoftware von BDSwiss ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Sie arbeitet in Echtzeit und hat eine tägliche Kontoübersicht. Sie zeigt auch schwebende Gewinne bzw. Verluste an, sodass der Trader stets einen genauen Überblick über seine aktuellen Trades hat. Dies sehen wir als einen sehr großen Vorteil an, den wir unbedingt herausheben möchten. Die Handelssoftware von BDSwiss ist mit dem BDSwiss Web Trader und den Mobile Apps kompatibel. Somit kann man die Software auch auf dem Handy installieren.

Bonusprogramm von BDSwiss

Einen Einzahlungsbonus gibt es bei BDSwiss nicht. Damit wird der Broker den Anforderungen durch die Regulierung gerecht.

Fakten über BDSwiss

Der Online Broker BDSwiss wurde 2012 gegründet und hat seinen Firmensitz in Zypern. Da sich der Firmensitz von BDSwiss im Ausland befindet, befürchten viele Anleger, dass es sich bei Online Broker BDSwiss um Betrug handelt. Dies ist nicht der Fall. Der Anbieter BDSwiss ist seriös und hat sich, wie viele andere Online Broker, ausschließlich aus regulierungsrechtlichen Gründen für einen Unternehmenssitz in Zypern entschieden. Für den Trader entstehen dadurch keine Nachteile.

Zypern gehört zur EU, deshalb gelten für den Online Broker  die selben Regeln wie für Anbieter aus Deutschland. Dadurch sind die Anleger vor einer Abzocke geschützt. Der Online Broker BDSwiss bietet Anlegern höchste Sicherheit. Er ist lizenziert (CySec Lizenznummer: 199/13) und führt die abgesicherten Kundeneinlagen separat. Dadurch können Trader sich sicher sein, dass sie ihre Einlagen im Falle einer Insolvenz zurück erhalten.

Jetzt bei BDSwiss anmelden!

Fragen und Antworten

Wie kann man Geld ein BDSwiss Konto einzahlen?

Der Online Broker BDSwiss bietet seinen Kunden verschiedene Möglichkeit der Geldeinzahlung an. Momentan kann ein registrierter User aus folgenden Einzahlungsmethoden wählen:

  • Kreditkarten (Mastercard, VISA Card)
  • Maestro-Karte
  • Sofortüberweisung
  • Paysafecard
  • Giropay
  • Ukash
  • Eps
  • Postepay
  • Offline Bank Transfers

Eine Einzahlung in bar ist nicht möglich.

Erfolgt die Auszahlung des Guthabens automatisch?

Eine automatische Auszahlung des Guthabens erfolgt nicht. Jede Auszahlung muss beantragt werden. BS Swiss überprüft alle Auszahlungsanträge manuell. Deshalb dauert die Bearbeitung eines Auszahlungsantrags bis zu 5 Werktage. Eine gebührenfreie Auszahlung ist möglich. Die gebührenfreie Auszahlung eines Guthabens ist an verschiedene Bedingungen geknüpft. Die genauen Regelungen dazu sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BDSwiss aufgeführt.

Wo findet man Hilfe bei Fragen zu den Forex und CFD Produkten?

Auf der Internetseite von BDSwiss gibt es zahlreiche Informationen zu den Forex und CFD Produkten. Diese sollte man genauer betrachten. Sollten auch dann noch Fragen offen sein, empfiehlt es sich, die Teilnahme an einem Live Seminar oder Online Webinar. Ebenso kann man den Support kontaktieren. Dieser ist telefonisch, per Mail oder per Live Chat zu erreichen.

0 votes